Adolf Ehrlich

 

 

 

 

 

 

ist nicht nur als Architekt ein gefragter Mann, sondern auch als Solist und singt Ersten Tenor. Der 1941 in Klagenfurt geborene begeisterte Wanderer und Eisstocksportler liebt es manchmal aber auch ruhig - er liest gerne Bücher.